Praxis für Physikalische Therapie

Christian Klas

Wärmebehandlungen:

Wärmetherapie Fango (WTF)

gehört zu den bewährten Wärmeanwendungen. Gemahlenes Vulkangestein wird mit Paraffin angereichert. Durch Erwärmung wird diese Masse verflüssigt und in unterschiedlich große Platten gegossen. Nach Abkühlung kann man je nach Bedarf die warme, modellierbare Masse auf die erkrankten Körperregionen anlegen.

In der therapeutischen Praxis wird Wärme zur Schmerzlösung, zur Entkrampfung und zur Anregung des Stoffwechsels angewendet. Nicht zu vergessen --> Wärme hat eine äußerst erholsame Wirkung auf unsere Psyche.


Wärmetherapie Heißluft/Rotlicht (WTH)

Durch Bestrahlung von kurzwelligen Infrarotlampen dringt Wärme in die Gewebsschichten der Haut. Wärmendes Licht wirkt vorbeugend, schmerzlindernd und beruhigend.

Heiße Rolle (WTR)

Mit heißem Wasser getränkte aufgerollte Tücher, die Wärmeintensität bleibt durch abrollen erhalten.

Ultraschall (WTU)

Durch mechanische Wellen wird ein Vibrations-und Wärmeeffekt im Behandlungsgebiet erzeugt.