Praxis für Physikalische Therapie

Christian Klas

Kineseo-Tapes


Die Ursprüngliche Methode des "Kinesiotapings" wurde Ende der 70er Jahre durch Dr. Kenzo Kase, einen japanischen Arzt und Chiropraktiker, entwickelt.

Das Kineseo-Tape besteht aus einem farbigen und elastischen Material und fungiert als eine Art zweite Haut. Durch spezielle Anlagetechniken werden körpereigene Prozesse durch Reizung von Rezeptoren aktiviert.

Die Tapes zeichnen sich durch einen hohen Tragekomfort aus und können auch beim Sport, Duschen oder Saunieren über mehrere Tage getragen werden.